Kfx 700 ?

      Servus Leute, da ich meine Dinli ja momentan in Einzelteile auf das Land verteile, möchte ich mich schon mal etwas orientieren.

      Hab mir gedacht das evet. eine KFX 700 auch in Frage kommt. Da diese Neben der DS 650 auch ein relativ großes Quad ist.
      Bei allen anderen wird es schon wieder schwierig wegen der Größe.

      Nun die Frage wer kennt sich damit aus. Ist das was vernünfiges in Sachen Qualität und Ersatzteilversogung.
      Abgesehen vom Spritverbrauch, das der bei der KFX höher liegt weiß ich bereits.
      Gruß Daniel
      Ich würd mir sofort wieder ne DS holen.

      Zu der anderen kann ich nix sagen..

      aber die DS hat mich bis jetzt noch nicht einmal enttäuscht
      Im Gegenteil. War schon mehrmals in Italien damit, am Großglockner usw.

      Hammer Teil. Und in Verbindung mit nem anderen Vergaser ein Höllenteil :smilie_happy_022:

      Gruß Chris
      Das weiß ich auch eine DS würde mir auch sehr gut gefallen. Was mich nur etwas zögern lässt ist weil sie keinen RW- Gang hat.
      Und im Gelände ist das manchmal schon vorteilhaft. Die DS schieben im Gelände will ich auch nicht unbedingt.
      Gruß Daniel
      Dann lass dir den nachrüsten.

      Der man wie heißt der nochmal, Voit oder sowas. Der hatte da ne kombi dafür.

      Mir fehlt der Rückwärtsgang bis heute nicht.

      Die Kiste hat Soviel andere Vorteile, da Verzicht ich dann gern auf den RW :phat:
      Servus Daniel,

      ich weiß jetzt nicht wie Geländetauglch so ein nachgerüsteter Rückwärtsgang ist (sind ja meißt elektrisch). Aber denk doch mal zurück als der Walter mit seiner DS noch alle in Grund und Boden fuhr.

      Und wenn KFX Straßenfahrer von einem Spritverbrauch von 9 -12 Litern berichten, würde mir der Appetit auf sowas schlagartig vergehen.

      Bliebe noch die TRX 700 oder die 700er Raptor, wenn Du unbedingt ein Quad und kein ATV willst.

      Gruaß, Bäda :smilie_happy_022:
      Wie Du mir, so ich Dir !
      Ich weiß das hier keine TGB'ler unterwegs sind, ich wohl der einzige bin.
      Target 550 EFI, LOF, 40 PS, Allrad zuschaltbar, Untersetzung zuschaltbar, Rückwärtsgang, Winde, gescheite und stabile ATV Verkleidung, Mega im Gelände, Einzelradaufhängung,30cm Bodenfreiheit, geht am Land ca gute 90, Kardanantrieb, knapp 80 cm Watfähigkeit, usw usw
      Grüße von bigfoot

      TGB Target 550EFi
      Daniel...bevor du Kawa holst(mit antriebsriemen..du kennst ja von mir wie oft ich wechseln muss :-/ ) hol dir eine ds...scheiss auf rg..dafür fährst 100tkm fast ohne Probleme ;) und du weist von was ich rede! Meine Hab ich nicht grad schonend gefahren und die würde mir heute noch kaufen wenn ich nochmal Quad hole...am überlegen bin ich schon wieder :D
      Lieber verrückt das Leben geniessen als sich normal langweilen!!!

      B.W. wrote:

      Daniel...bevor du Kawa holst(mit antriebsriemen..du kennst ja von mir wie oft ich wechseln muss :-/ ) hol dir eine ds...scheiss auf rg..dafür fährst 100tkm fast ohne Probleme ;) und du weist von was ich rede! Meine Hab ich nicht grad schonend gefahren und die würde mir heute noch kaufen wenn ich nochmal Quad hole...am überlegen bin ich schon wieder :D



      Ganz deiner Meinung :phat: :phat: :phat: :phat:
      Und ich hab heute noch ein Grinsen auf dem Gesicht, sobald ich drauf springe und rum heize. :smilie_happy_086:
      WOW !!!! 100 TKM ??? Zugegeben, eine TGB mit so viel KM drauf, kenne ich nicht. In meinem TGB Forum TGB Forum offizielles ATV und Quad Forum
      sind so an die 20 bis 30 TKM bislang das höchste. Gut die Marke ist noch nicht soooo lange aufm Markt in Deutschland. Und die ATV Geländejungs kriegen auch nicht so viele KM gefahren. Mit einem Straßenbügeleisen fährt man halt schon mal eben ins Gebirge und retour und kriegt ordentlich KM zusammen
      Grüße von bigfoot

      TGB Target 550EFi
      ok jungs. hilft mir schon mal bischen weiter. Leider gibts ja bei uns hier keinen Kawa Fahrer.
      Warscheinlich wird die DS letzendlich im Unterhalt günstiger sein. Mal sehen was im Frühling der Markt und der Geldbeutel so hergibt. :smilie_happy_086:
      Gruß Daniel
      Zur 700er kann ich speziell auch nix beitragen - außer, daß die abgeht wie Schwein - und Durst hat, wie´n V8! ^^
      Aber wenn man die KAWA-Motoren (allgemein) mal betrachtet, stellt man fest, daß es an der Kraft bestimmt nicht scheitert.... :f:


      LG
      Dammal
      Liaba z´Säiham a Hausham ois wia z´Hundham an Bamham! :monster:
      Bei der DS kann ich dir wenn was is wenigstens bissl helfen :smilie_happy_022:

      Hab jetzt ne Menge Ersatzteile bekommen und erst mal auf Reserve sämtliche Verschleißteile gekauft.
      Auch hab ich die ganzen wartungsbücher usw.

      Was für mich auch genial war, immer wenn ich was gebraucht hab, hab ich eig. alles über den Hochfilzer bekommen.

      Und am Rande, in dem DS Forum hat der erste 200.000 KM auf den Motor gefahren !

      Nur die Kupplung war bisher einmal runter, was aber normal is denke ich...

      Kann dir ja gern noch paar weitere Argumente liefern :prparty14:

      Gruss
      Servus,

      ich wollte jetzt die KFX nicht schlecht reden, die hat gut Power und man braucht nicht schalten.
      Der Spritverbrauch im Gelände dürfte sich jedoch bei 14 -16 l/100 km ansiedeln.
      Dementsprechend ist die KFX in den letzten Jahren bei Spritpreisen um 1,40 € und höher immer seltener gekauft worden als Konkurrenzprodukte, folglich ist sie sehr wenig am Gebrauchtfahrzeugmarkt vertreten.

      Als Alternativen gelten allemal,

      Honda TRX
      Bombardier DS
      Yamaha YFZ
      die gute alte Polaris Outlaw

      Gruaß,Bäda :smilie_happy_022:
      Wie Du mir, so ich Dir !
      Meine TGB mag so Landstrasse 9-10 und im Schweren Gelände an die 12 Liter nuckeln

      Von Euch hier hat keiner Erfahrungen oder Berichte von und zu TGB, oder ?
      Grüße von bigfoot

      TGB Target 550EFi